Zur Online-Spende

Hier geht es zur Online Spende

Kontakt

DRK-Kreisverband Goslar e.V.
Wachtelpforte 38
38644 Goslar
Telefon 05321 3700-0
Telefax 05321 3700-99

info@drk-goslar.de

Blutspendetermine

Banner Blutspende

mehr... 

16.10.2017

Goslar, 14:30 - 19:30 Uhr

DRK-Kreisverband, Wachtelpforte 38 


05.12.2017

Vienenburg, 16:00 - 19:30 UHr

Dorfgemeinschaftshaus, Am Gemeindehof 


13.10.2017

Seesen, 16:00 - 19:30 Uhr

Dorfgemeinschaftshaus Ildehausen, Lange Reihe 16 


16.10.2017

Seesen, 15:00 - 19:30 Uhr

Grundschule Jahnstraße, Jahnstraße 19 


18.10.2017

Vienenburg, 15:30 - 19:30

Oberschule Vienenburg, Breslauer Straße 31 


20.10.2017

Seesen, 16:00 - 19:30 Uhr

Dorfgemeinschaftshaus Herrhausen, Hauptstraße 9 


30.10.2017

Bad Harzburg, 16:00 - 19:30 Uhr

Freizeitzentrum, Landstraße 9 

Die sieben Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung

 •  Menschlichkeit
 •  Unparteilichkeit
 •  Neutralität
 •  Unabhängigkeit
 •  Freiwilligkeit
 •  Einheit
 •  Universalität

Satzung Kreisverband Goslar

Auslandshilfe

Illustration Auslandshilfe
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

DRK-Kreisverband Goslar e.V.

Das Rote Kreuz auf weißem Grund ist weltweit bekannt wie kaum ein anderes Zeichen. Es ist Symbol für eine weltumspannende Bewegung, die unabhängig von Nationen und Regionen, unabhängig von Weltanschauungen, Religionen und unabhängig von Status und Vermögen allein nach dem Maß der Not Hilfe leistet. Als größte Hilfsorganisation ist das Rote Kreuz bei sozialer Benachteiligung, Krankheit oder Katastrophen, für Sie da.

Soziale Dienstleistungen

Foto: Seniorin mit Enkelin
Foto: D.Ende / DRK

Wir bieten umfangreiche Dienstleistungen für Senioren, Behinderte, Kranke, Familien, Kinder und Menschen in Not.
Unsere sozialen Dienstleistungen finden Sie hier.

Lagerhallenbrand in Seesen – DRK Bereitschaften Seesen und Münchehof im Einsatz

Am Montag, 07. August um 11:49 Uhr wurden die Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Seesen sowie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zu einem Großbrand alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine...

Die schwarze Rauchsäule war von Weiten schon zu sehen. Es wurden die Feuerwehren aus dem gesamten Stadtgebiet alarmiert. Die Feuerwehren aus Bad Gandersheim und Langelsheim rückten mit Ihren... [mehr]

Alarm für die Einsatzzüge

Am Dienstag den 01.08.2017 wurden beide Einsatzzüge des DRK Kreisverbandes Goslar alarmiert.

Um 14:59 Uhr erfolgte die Alarmierung per Digitalem Meldeempfänger (DME) durch die Rettungsleitstelle. Mit folgendem Einsatzstichwort fuhren die Kräfte den Einsatzort an: „ManV 6-8, 8 Verletzte... [mehr]

Rotes Kreuz im Katastrophenalarm

Seit dem 25.07.2017 befinden sich etliche Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Hochwassereinsatz im Landkreis Goslar.

Angefangen in Seesen und Umgebung, sowie Harzburg und Umgebung, machten die Wassermassen auch keinen Halt vor der Stadt Goslar. In der Nacht vom 25.07. auf den 26.07. waren die Verpflegungsgruppen... [mehr]

Rotes Kreuz im Großeinsatz

Aktuell befinden sich unzählige Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im gesamten Landkreis im Einsatz.

„Alfred“, so das Unwetter genannt, sorgt im Landkreis für Chaos. Zum jetzigen Zeitpunkt hat das DRK, zusammen mit Feuerwehr, Rettungsdienst und weiteren Kräften aus den Nachbarlandkreisen, mehrere... [mehr]

Versammlung der DRK-Bereitschaft Dörnten

Vor kurzem fand in Dörnten die Versammlung der Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) statt.

Bereitschaftsleiter Florian Oppermann begrüßte die anwesenden Mitglieder und Kreisbereitschaftsleiter Axel Müller. Die Bereitschaft Dörnten besteht zurzeit aus 9 Frauen... [mehr]

Sicher auf dem Weg zur Schule

Zu Gast in der Kindertagesstätte Döhren des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) waren jetzt Gunter Pramann von der Polizeidienststelle Liebenburg und Ralf Buchmeier, Verkehrssicherheitsberater beim...

Mit der Aktion „Gelbe Füße“ wurden Neuralgische Punkte im Ort zusammen mit den kommenden Schulanfängern und der Leiterin der Einrichtung, Annette Dörr, abgeschritten und die markanten Punkte, die die... [mehr]

FDA Betreuung: Eine Schule wird zur Massenunterkunft

Quelle: Goslarsche Zeitung (Frau Mühling)

Bad Harzburg. Was im Ernstfall zu tun wäre, wenn in einer Notsituation viele Menschen eine Ersatzunterkunft brauchen und wie man in solch einer Unterkunft den Überblick... [mehr]