Sie sind hier: Angebote / Kurse im Überblick / Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Zur Online-Spende

Hier geht es zur Online Spende

Suchen Sie Angebote in anderen Städten und Orten?
Die Postleitzahlsuche hilft Ihnen weiter.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Questereit

Telefon 05321 3700-17
E-Mail schreiben

Ihr Ansprechpartner

Herr Krake

Telefon 05321 3700-18
E-Mail schreiben

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Dieser Lehrgang richtet sich schwerpunktmäßig an Beschäftigte zum Beispiel in Kindertagesstätten, die bisher an einer EH-Grundausbildung und am EH-Training teilgenommen hatten. Dieser Lehrgang behandelt die typischen Notfälle im Kindesalter. Wichtige Hilfsmaßnahmen bei Kindernotfällen können geübt werden. Für Erzieherinnen und Erzieher sowie Betreuungskräfte in entsprechenden Einrichtungen (u.a. Kindergärten, Krippen) ist dieser Kurs eine unschätzbare Möglichkeit, die Gesundheit unserer jüngsten Mitmenschen zu schützen und zu bewahren.

Neben diesem Lehrgangsangebot wird derzeit weiterhin der Lehrgang Erste Hilfe am Kind mit 9 Unterrichtseinheiten, bei Bedarf angeboten.

Kurz zum Inhalt:

  • Ablauf einer Hilfeleistung
  • Störungen des Bewusstseins, der Atmung und des Kreislaufes
  • Kopfverletzungen
  • Stabile Seitelage
  • Wiederbelebung
  • Wundversorgung / Druckverband
  • Versorgung von besonderen Verletzungen (u.a. Knochenbrüche)
  • Vergiftungen
  • Verbrennungen

Dauer des Lehrgangs:

Der Lehrgang umfasst 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Lehrgangskosten: 35,00 €

Grundsätzlich besteht bei vielen Teilnehmern die Möglichkeit, diesen Kurs über deren Unfallversicherungsträger abrechnen zu lassen. Dazu wäre jedoch bei den Einrichtungen mit einem öffentlichen Träger (u.a. Kindertagesstätteneinrichtungen der Kommunen) vorab eine Kostenübernahmeerklärung durch die Einrichtung beim Unfallversicherungsträger einzuholen; nachdem seitens des DRK eine Buchungsbestätigung erfolgte.

Anmeldungen bitte telefonisch bei Frau Questereit oder Herrn Krake.

Sollten Sie Bedarf an der Organisation eines eigenständigen Lehrgangs für Ihre Einrichtung haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an Ihre Ansprechpartner.

Aus der Anmeldung zu einem Lehrgang entsteht kein Anspruch auf Teilnahme. Der Veranstalter behält sich vor, gegebenenfalls einen anderen Termin vorzuschlagen.

Es sind momentan keine Termine verfügbar.

zum Seitenanfang