Eine lachende Seniorin mit einer DRK-Mitarbeiterin beim Blumen gießen. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Hauswirtschaftliche HilfenHilfe im Haushalt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Hauswirtschaftliche Hilfen

Hauswirtschaftliche Hilfen

Wohnung, Einkauf, Wäsche, Garten – in dieser Hinsicht stellt die Bewältigung des Alltags für viele Menschen eine Belastung dar. Wenn zusätzlich Erkrankungen oder Gebrechlichkeiten vorliegen und die vielen Haushaltsaufgaben nur noch eingeschränkt abgearbeitet werden können, kann auch schon ein wenig Hilfe enorm entlasten. Das Deutsches Rotes Kreuz (DRK) unterstützt durch hauswirtschaftliche Hilfen.   

Ansprechpartnerin

Simone Gumm

Tel.: 05321/370037

Wir helfen gerne

Voraussetzungen:

Allen die in einen Pflegegrad eingestuft sind, unabhängig davon welcher Pflegegrad vorliegt, steht ein Betrag in Höhe von 125 Euro im Monat zur Verfügung, der in einem separaten Topf zusätzlich zum Pflegegeld zur Verfügung gestellt wird.

Entweder wird dieses Betreuungs- und Entlastungsangebot nach §45b SBG XI in Anspruch genommen oder der Betrag verfällt zum 30. Juni des Folgejahres. Diese Leistung kann nur von einem anerkannten Unternehmen erbracht werden und auf Wunsch direkt mit den Pflegekassen abgerechnet werden.

 

Wir bieten:

Es kommen dieselben MitarbeiterInnen regelmäßig zu einem festen Termin und einer vereinbarten Uhrzeit zu Ihnen und übernehmen die Aufgaben im Haushalt, die Sie am meisten entlasten. Die Mitarbeiter sind bei uns angestellt und versichert. Die Mitarbeiter werden regelmäßig geschult, arbeiten selbstständig und zuverlässig und haben eine positive und wertschätzende Haltung gegenüber unserer Kunden

Alt+Jung, Alt, Jung, Hilfe
Foto: D. Ende / DRK

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.