Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Gruppe Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Timo Pischke

Tel. 0178 940 77 97

Beate Wagenführ-Sauer

Tel. 0178 940 77 01

Wachtelpforte 38
38644 Goslar

E-Mail schreiben

Fax: 05321 3700-99

Jugendrotkreuz veranstaltete gut besuchten Kreiswettbewerb


Das Jugendrotkreuz (JRK) des DRK Kreisverband Goslar veranstaltete auch dieses Jahr wieder seinen Kreiswettbewerb. Weiterlesen

Notfalldarstellung hilft bei Übung im Landkreis Göttingen

Mit 17 Helfern unterstützte die Notfalldarstellung des DRK Kreisverbandes Goslar Weiterlesen

Groß angelegte Suche endet glimpflich

Glimpflich zu Ende gegangen ist bereits im November eine groß angelegte Personensuche, die fast einen Tag lang halb Altenau in Aufruhr gehalten hatte. Am späten Freitagabend wurde ein 17-jähriger Urlauber vermisst gemeldet, am Samstagnachmittag wurde er wohlbehalten in Goslar wiedergefunden. Weiterlesen

Rettungsdienst übt Massenanfall von Verletzten -Einsatzkräfte mit dramatischem Unfall konfrontiert-

Ehrenamtliche Einsatzkräfte des DRK Kreisverbandes Goslar sowie die Notfalldarstellung unterstützten die Übung. Weiterlesen

DRK Bergwachtgruppe Vienenburg stellt neuen Gerätewagen in Dienst

DRK-Bergwachtgruppe Vienenburg stellt ihren ersten Gerätewagen Bergwacht in Dienst. Weiterlesen

Sanitätshaus und Sparkasse finanzieren neuen Notfallrucksack

Die Übergabe des neuen Notfallrucksacks fand bereits Angang Oktober statt. Weiterlesen

Landeswettbewerbe des Jugendrotkreuzes in Einbeck

Kürzlich fand in Einbeck die Landeswettbewerbe des Jugendrotkreuzes (JRK) im Landesverband Niedersachsen statt. Die Goslarer Jugendrotkreuzler im Alter von 9 bis 12 Jahren nahmen erfolgreich daran teil, nachdem sie bereits bei den Kreiswettbewerben im Kreisverband Goslar und bei den Bezirkswettbewerben in Einbeck den ersten Platz erreichten. Bei den Landeswettbewerben sicherten sie sich jetzt den dritten Platz. Weiterlesen

DRK Kreisverband Goslar e. V. setzt auf Braunschweiger Wach- und Schließgesellschaft

Goslar, August 2018 – Der DRK Kreisverband Goslar e. V. arbeitet seit dem 1. April im Bereich Hausnotruf mit der Braunschweiger Wach- und Schließgesellschaft zusammen. Für die Kunden des DRK im Landkreis Goslar entsteht dadurch ein umfangreicheres und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot.   Interventionsdienst ermöglicht im Notfall schnelleres Eintreffen beim Kunden, 24 Stunden, Tag und Nacht Schlüsselhinterlegung für Kunden für den gesamten Landkreis Goslar für die gesamte Stadt Salzgitter möglich  Ab sofort keine Anschlussgebühr für den Hausnotruf Weiterlesen

Goslarer JRK aktiv beim Stadtteilfest

Ein anstrengendes Wochenende Weiterlesen

Seite 1 von 24.

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Frühlingsfest

Cowboys und Erdbeerbowle Weiterlesen